H0m Gleissysteme

Überblick Stand 11/2017 H0m Gleissysteme

HerstellerTyp und ProfilhöheOptikElementePreise (ausgesucht)
Weichen Walter
Selbstbau
Code 70, 1,8mmMaßstäblich RhBNur Flexgleiseca. 13€ pro m
BEMO StandardCode 83, 2,0mmRhBFlexgleise: Ja
Standard Weichen: Ja
Standard Elemente: Ja
Schlanke Weichen: Nein
Radien: 330, 376 und 515 mm
Bogenweiche: Ja
Kreuzung: Ja
DKW: Ja
Doppelte Gleisverbindung: Ja
ca. 8€ pro m
Weichen 25€ (ohne Antrieb) oder 37€ (mit Antrieb)
BEMO Code 70Code 70, 1,8mmRhBFlexgleise: Ja
Standard Weichen: Ja
Standard Elemente: Ja
Schlanke Weichen: Ja
Radien: 380 und 520 mm
Bogenweiche: Ja
Kreuzung: Nein
DKW: Ja
Doppelte Gleisverbindung: Nein
ca. 13€ pro m
Weichen ab 32€ (ohne Antrieb)
PECO FinescaleCode 75, 1,9mmNicht vorbildlichFlexgleise: Ja
Standard Weichen: Ja
Standard Elemente: Nein (nur Flexgleis)
Schlanke Weichen: Nein
Radien: Ab 330 mm möglich
Bogenweiche: Ja
Kreuzung: Ja
DKW: Ja
Doppelte Gleisverbindung: Nein
ca. 8€ pro m
Weichen ab 23€ (ohne Antrieb)

Bemerkungen

Das von Weichen Walter vertriebene Code 70 Flexgleis (Tillig Schwellenband plus Code 70 Profile) dürfte das optisch beste und maßstäblichste System am Markt sein. Jedoch hat das seinen Preis und es gibt nur ein Gleis, keine Weichen oder Anderes

Das PECO Finescale Gleis ist sehr gut zu verarbeiten und dürfte von allen das elektrisch beste System sein. Leider ist es auch das optisch am weitesten vom Vorbild entfernteste System.

Die BEMO Systeme sind für unseren Zweck auch zufriedenstellend, sind aber etwas gebrechlich für grob notorische Hände (Code 70) und elektrisch etwas zäh (brünierte Gleise). Hier empfiehlt sich ein Glasfaser Radierer zum Bearbeiten der Lötstellen. Im Code 70 Programm fehlen allerdings Kreuzungen und die doppelte Gleisverbindung. Fehlende Elemente können aber durch Eigenbau oder durch Weichen Walter erstellt werden.

Das BEMO Code 70 System zusammen mit den Flexgleisen von Weichen Walter dürfte das vorbildlichste Gleisbild ergeben, ist aber preislich natürlich sehr intensiv. Einen Schritt weiter kann man noch mit den Weichenprogramm von Weichen Walter gehen, hier sind aber hohe Kosten einzukalkulieren (Handarbeit und Handwerk müssen und sollen gut bezahlt werden).

Das Tillig H0m Programm scheidet leider aus, da es keine vernünftigen Weichen nach dem Vorbild der Rhätischen Bahn gibt.

Links